LOOP, Quelle: Stadtwerke Münster
Quelle: Stadtwerke Münster

LOOPmünster

Einsteigen, wo immer Sie gerade sind und zielortnah ankommen, das ist die Idee hinter LOOPmünster. Ohne Fahrstress, ohne Ärger über Staus und die fehlende Parklücke. Unkompliziert, uneingeschränkt unterwegs sein – das ist: LOOPmünster – Nahverkehr auf Bestellung.

Der neue Fahrservice für Münsters Süden

Kleinbusse LOOPen durch Hiltrup, Amelsbüren, Berg Fidel, Düesberg sowie anliegende Wohn- und Gewerbegebiete. Anders als die großen Busse sind sie ohne festen Fahrplan und Linienwege unterwegs. Innerhalb des Betriebsgebietes können Sie also jede Verbindung buchen.

Um so effektiv und umweltfreundlich wie möglich zu fahren, werden die Buchungen gebündelt. Dadurch können sich geringfügige Wartezeiten bzw. kleinere Umwege ergeben, um weitere Fahrgäste aufzusammeln oder abzusetzen.

LOOPmünster ist als Pilotprojekt in Münsters Süden auf drei Jahre angelegt.

Stadt Münster und Stadtwerke Münster verbessern mit diesem innovativen Fahrservice gemeinsam das Nahverkehrsangebot und bringen die Verkehrswende weiter voran. LOOPmünster macht den Busverkehr in den Stadtteilen deutlich flexibler und stärkt den klimafreundlichen Nahverkehr. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten der Stadtwerke Münster: https://www.stadtwerke-muenster.de/loop-muenster/#pilotprojekt

LOOPmünster wird im Rahmen von „Mobil.NRW – Modellvorhaben innovativer ÖPNV im ländlichen Raum“ gefördert

   

           

 

Wussten Sie schon?

Die Stadtwerke Münster informieren regelmäßig in Ihrem Blog über LOOPmünster und auch andere interessante Projekte der Stadtwerke. Schauen Sie doch mal rein unter https://www.stadtwerke-muenster.de/blog/

Weitere Beiträge

Weitere Beiträge

Schwerpunkte der Bürgerumfrage 2021 sind Fragen zur Innenstadt, Wohnen und Smart City Münster. Die Stadt Münster setzt auf die Meinung der Bürgerinnen …

Stadtgeschichte schreiben, das ist eigentlich Sache der Historiker. In Münster erhalten sie seit fast 50 Jahren regelmäßig Unterstützung von zahlreichen Schüler:innen, die …

Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer werden ab Anfang 2022 angeschrieben Klimaschutz aus der Höhe: In zwei kalten Nächten Anfang des Jahres hatte ein „Thermoflieger“ …

Seit Mitte Juni findet sich ein kleiner roter Kiosk im Stadthaus 3 am Albersloher Weg. Der sogenannte K67 ist ein Kiosk, der …

Die Stadt Münster erhält vom Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat (BMI) über das Programm „Modellprojekte Smart Cities: Stadtentwicklung und Digitalisierung“ …